Historie

 

Nähe, Vertrauen, Kompetenz:


Aller guten Dinge sind drei 

Ein Automobil ist mehr als lediglich eine Maschine. Ein Auto weckt Emotionen. Das beste Auto ist dasjenige, mit dem sich sein Fahrer identifizieren kann.
Eines, das wirklich sein Auto ist. In dem er sich wohlfühlt. Auf das er sich verlassen kann. Jederzeit.

 

Autokauf ist Vertrauenssache. Die Reparatur eines Automobils ebenfalls. Wir sind Profis auf beiden Gebieten.
Im Jahre 1921 gegründet, steht die Ebber Gruppe für gebündelte Kompetenz,
für den persönlichen Draht zum Kunden und für ein Leistungsspektrum, das durch seine Vielfalt immer wieder aufs Neue zu überzeugen versteht. 

Starke Marken prägen hierbei das Bild der Ebber Gruppe.
Wir sind erste Adresse für Ford und Kia sowie Servicepartner für Toyota. Das Auto, das zu Ihnen passt – bei uns finden Sie es. Garantiert.

 

Wir sind ein Familienbetrieb. Und wir sind stolz darauf. Bei uns trifft der Kunde nicht auf einen anonymen Apparat.
Wir pflegen stattdessen ein individuelles, partnerschaftliches Verhältnis zu unseren Kunden. Eines, in dem die Nähe zählt.
Die Zufriedenheit unserer Kunden gibt uns hierin recht. Ebenso wie die Tatsache, dass die Geschichte unseres Unternehmens
eine Geschichte des Wachstums ist: Mittlerweile verfügt die Ebber Gruppe über fünf Standorte in Borken, Bocholt, Kleve, Münster und Rees.



Unsere Entwicklung


1921
     Firmengründung einer freien KFZ.-Werkstatt durch Heinrich Ebber sen.

 

1928      Neubau einer KFZ.-Werkstatt an der Raesfelder Strasse

 

1929      Eröffnung einer BV/ARAL Tankstelle auf dem "Bürgersteig" der damaligen B70 

 

1930      Übernahme einer DKW Vertretung 

 

1938      Neubau eines Ersatzteillagers 

 

1950      Neubau einer ARAL-Tankstelle 

 

1957      Neubau und Erweiterung der KFZ.-Werkstatt, Ersatzteillager und Verwaltung

 

1959      Eröffnung einer Fahrschule

 

1962      Annahme eines Vertrages als Ford Haupthändler 

 

1976      Neubau einer Ausstellungshalle für Gebrauchtfahrzeuge 

 

1990      Einrichtung einer Fahrzeuglackiererei 

 

1995      Einführung eines Qualitätsmanagements nach DIN ISO 9002

 

1997      Zertifizierung gemäß DIN ISO 9002 

 

1997      Neubau einer Westfalen Tankstelle 

 

1998      Übernahme des Ford Betriebes in Bocholt 

 

1999      Ernennung zum Ford Wirtschaftsraum Koordinator für den Kreis Borken 

 

2003      4. Platz beim internationalen Wettbewerb "Die beste Dialogannahme" der Zeitschrift AUTOHAUS 

 

2004      Übernahme des KIA Händler und Service-Vertrages in Bocholt 

 

2005      Neubau einer Ausstellungshalle in Borken, Übernahme des TOYOTA Service Vertrages 

 

2008      Übernahme des KIA Händler und Service Vertrages in Borken,   Neubau eines Autohauses in Rees,
               Übernahme der Ford und Kia Verkaufs und Service-Verträge für den Standort. 

 

2009      Übernahme des Autohauses in Kleve.

 

2016      Übernahme des Autohauses in Münster.